Aktuelles

2018-01-07 @ 18:45

WICHTIGE INFORMATION: Derzeit nehme ich keine neuen Psychotherapieanfragen entgegen!

2017-07-01 @ 20:15

Neue Praxisadresse ab Juli: Rudolf-Hans-Bartsch-Straße 15-18, 8042 Graz-St.Peter

2016-10-25 @ 18:00

Onlineberatung über Instahelp

Meine Arbeitsgebiete

Ängste

Burnout

Chronische Schmerzbehandlung

Chronischer Tinnitus

Depressionen

Depression

Bei der Depression handelt es sich um eine seelische Erkrankung, deren Symptome Niedergeschlagenheit, gedrückte Stimmung, Energieverlust, Gleichgültigkeit, Hoffnungslosigkeit, Grübeln und innere Leere sind. Auch körperliche Anzeichen, wie Schmerzen (Rückenschmerzen, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen), Appetitverlust, Gewichtsverlust, Verdauungsstörungen, Schwindel, Schlafstörungen und Verlust des sexuellen Verlangens zählen zu diesem Erkrankungsbild.

Depressionen sind in der heutigen Zeit keine Seltenheit. 3-5% der Weltbevölkerung leiden an Depressionen. Die Wahrscheinlichkeit im Laufe seines Lebens an einer Depression zu erkranken liegt zwischen 20 und 30 Prozent. Jeder Dritte macht im Laufe seines Lebens eine depressive Phase durch. Häufiger diagnostiziert werden Depressionen bei Frauen als bei Männern. Bleiben Depressionen unbehandelt kommt es zu einer Verschlechterung der Symptomatik, einer sogenannten Depressionsspirale. Ziel der Therapie ist es aus dieser Abwärtsspirale wieder herauszufinden.

Depressionen sind kein Schicksal, sondern mittels Medikamenten und durch die Hilfe eines Psychologen oder Psychotherapeuten behandelbar. Den Ursachen und Auslösern wird in einer Therapie auf den Grund gegangen und so können gemeinsam schwierige Lebenszustände bewältigt werden.

Literatur: Hautzinger, Martin (1998): Depression.Reihe: Fortschritte der Psychotherapie Band 4. Hogrefe

Zum Selbsttest

Essstörungen

Hypochondrie

Kinderwunsch

Krisen

Selbstwertproblematik

Somatisierung

Stressbewältigung

Zwangserkrankungen

Arbeitssetting

Ich biete Einzelgespräche zu 50 Minuten an. Die gesamte Behandlung ist abhängig von der jeweiligen Problematik, Ihrem Engagement und Ihrer Motivation zur Veränderung.

Die Gespräche unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Kosten

Mein Honorar beträgt 80 Euro pro Einheit (50 Minuten) für ein Einzelgespräch.

In finanziell schwierigen Situationen biete ich Einzelgespräche mit einer Ermäßigung an.

Kostenzuschuss von der Krankenkassa

Die Psychotherapie ist ein eigenständiges Heilverfahren. Der Kostenzuschuss von der Krankenkasse erfolgt bei vorliegen einer krankheitswertigen Störung (ICD-10 Diagnose). Für den Zuschuss wird eine Bestätigung einer ärztlichen Untersuchung (vom praktischen Arzt) vor der zweiten Therapieeinheit benötigt. Diese dient dazu, körperliche Beschwerden abzuklären, die seelische Probleme unter Umständen mitbedingen.

Die Bestätigung der Untersuchung und die Honorarnote der Psychotherapeutin werden an die Krankenkassa geschickt:

  • GKK, SVA: 21,80 pro Therapieeinheit ( 50 Minuten)
  • BVA: 40 Euro pro Therapieeinheit ( 50 Minuten)