Aktuelles

2018-01-07 @ 18:45

WICHTIGE INFORMATION: Derzeit nehme ich keine neuen Psychotherapieanfragen entgegen!

2017-07-01 @ 20:15

Neue Praxisadresse ab Juli: Rudolf-Hans-Bartsch-Straße 15-18, 8042 Graz-St.Peter

2016-10-25 @ 18:00

Onlineberatung über Instahelp

Meine Arbeitsgebiete

Ängste

Burnout

Chronische Schmerzbehandlung

Schmerzen sind insofern von Bedeutung, da sie warnen, schützen, für Ruhe sorgen, Heilung anzeigen und somit sehr hilfreich sind. Wenn die Schmerzen länger als sechs Monate andauern, spricht man von chronischen Schmerzen und diese werden zu einer eigenen Krankheit.

Chronische Schmerzen führen zu einer deutlichen Einschränkung des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit. Der Übergang vom Akutschmerz zum chronischen Schmerz kann durch psychische Faktoren verstärkt werden. Wissenschaftlich erwiesen ist, dass Gewalterfahrungen zu chronischen Schmerzen führen, aber auch Stress, Selbstwertprobleme, permanente Konflikte und mangelnder Gefühlsausdruck. Kommt als Reaktion auf die Schmerzen eine Depression hinzu, so steigt die Schmerzempfindung wiederum.

Ziele der psychologischen Schmerzbehandlung sind einerseits die Erarbeitung der Zusammenhänge zwischen psychischen Faktoren und der Chronifizierung der Schmerzen, andererseits der Einsatz von Verfahren zur Linderung der Schmerzen und Ablenkungstechniken, um einen Einfluss auf die Schmerzen nehmen zu können. Die aktive Mitarbeit des Klienten ist dabei von großer Bedeutung, um eine längerfristige Schmerzlinderung zu erzielen. Die erlernten Methoden sollten regelmäßig in den Alltag von den Betroffenen integriert werden.

Literatur: Martin von Wachter (2014): Chronische Schmerzen. Wien: Springer

Chronischer Tinnitus

Depressionen

Essstörungen

Hypochondrie

Kinderwunsch

Krisen

Selbstwertproblematik

Somatisierung

Stressbewältigung

Zwangserkrankungen

Arbeitssetting

Ich biete Einzelgespräche zu 50 Minuten an. Die gesamte Behandlung ist abhängig von der jeweiligen Problematik, Ihrem Engagement und Ihrer Motivation zur Veränderung.

Die Gespräche unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Kosten

Mein Honorar beträgt 80 Euro pro Einheit (50 Minuten) für ein Einzelgespräch.

In finanziell schwierigen Situationen biete ich Einzelgespräche mit einer Ermäßigung an.

Kostenzuschuss von der Krankenkassa

Die Psychotherapie ist ein eigenständiges Heilverfahren. Der Kostenzuschuss von der Krankenkasse erfolgt bei vorliegen einer krankheitswertigen Störung (ICD-10 Diagnose). Für den Zuschuss wird eine Bestätigung einer ärztlichen Untersuchung (vom praktischen Arzt) vor der zweiten Therapieeinheit benötigt. Diese dient dazu, körperliche Beschwerden abzuklären, die seelische Probleme unter Umständen mitbedingen.

Die Bestätigung der Untersuchung und die Honorarnote der Psychotherapeutin werden an die Krankenkassa geschickt:

  • GKK, SVA: 21,80 pro Therapieeinheit ( 50 Minuten)
  • BVA: 40 Euro pro Therapieeinheit ( 50 Minuten)